Modeltest ÖIF Prüfung A2 Werte- und Orientierungswissen

Möchten Sie wissen, wie gut Sie WOW-Fragen, also Fragen zum Werte- und Orientierungswissen Österreichs auf der Prüfstufe A2 beantworten können? Hierzu noch ein paar nützliche Informationen, bevor Sie mit dem WOW-Einstufungstest A2 loslegen.

FAQ zum Einstufungstest Werte- und Orientierungswissen A2

Der Prüfungsteil Werte- und Orientierungswissen ist als Teil von immer gleich aufgebaut, bestehend aus insgesamt 18 Prüfungsfragen. 9 davon sind Entscheidungsfragen mit jeweils zwei Antwortmöglichkeiten, richtig oder falsch bzw. ja oder nein, die anderen 9 machen Single-Choice-Fragen mit jeweils drei Antwortmöglichkeiten aus, also a, b oder c, wobei jeweils nur eine Antwort korrekt ist.

Grundsätzlich hat man für die Beantwortung aller 18 Testfragen 40 Minuten, jedoch wird diese maximale Zeitspanne in den seltensten Fällen wirklich vollständig in Anspruch genommen. Verfügen Sie über genug Deutschkenntnisse bzw. Wortschatz der deutschen Sprache, dann sollte der Beantwortung aller WOW-Fragen innerhalb eines kürzeren Zeitrahmens nichts im Wege stehen.

Beim Prüfungsteil Werte- und Orientierungswissen können insgesamt 45 Punkte erreicht werden. Die Entscheidungsfragen 1 bis 9 werden mit jeweils 2 Punkten bewertet, wonach man also in diesem ersten Subteil 18 Punkte erreichen kann. Die Single-Choice-Fragen 10 bis 18 werden mit jeweils 3 Punkten bewertet, wonach man in diesem zweiten Subteil bis zu 27 Punkten erreichen kann. Kreuzen Sie bei einer Frage mehrere Antworten gleichzeitig, ist die Antwort ungültig und wird mit 0 Punkten bewertet.

Um den Prüfungsteil Werte- und Orientierungswissen zu bestehen, müssen Sie 55,5 % der maximalen Punktezahl erreicht haben. Das bedeutet: Wird die Mindestpunktezahl von 25 Punkten nicht erreicht, ist der Prüfungsteil Werte- und Orientierungswissen – und somit die gesamte Integrationsprüfung A2 – nicht bestanden.

Modelltest Orientierungs- und Wertewissen A2

0%

Allgemeines Orientierungswissen über Österreich

1 / 11

In Österreich gibt es eine Monarchie und einen Kaiser.

2 / 11

In Österreich macht der Bundespräsident oder die Bundespräsidentin alle Gesetze.

3 / 11

Wie groß ist Österreich?

4 / 11

Wie viele Einwohner und Einwohnerinnen hat Österreich?

5 / 11

Was ist kein österreichisches Bundesland?

6 / 11

Was ist keine österreichische Landeshauptstadt?

7 / 11

Wien ist ein Bundesland und Landeshauptstadt.

8 / 11

Wie viele Bundesländer hat Österreich?

9 / 11

Österreich ist in der Europäischen Union.

10 / 11

Die offizielle Sprache in einem Land heißt auch Amtssprache. Welche Sprache ist die Amtssprache in Österreich?

11 / 11

In Österreich zahlt man mit …

Deine Punktzahl ist

0%

0%

Sprache und Bildung

1 / 15

Wer unterrichtet Kinder in der Schule?

2 / 15

Mädchen können in Österreich auch Mechanikerin werden.

3 / 15

Nur Buben können in Österreich einen technischen Beruf lernen.

4 / 15

In Österreich lernen Buben und Mädchen gemeinsam in einer Klasse.

5 / 15

Wie finde ich leichter eine Arbeit?

6 / 15

Wenn ich in Österreich eine Arbeit finden will, kann mir eine gute Ausbildung helfen.

7 / 15

Eine Person möchte den Beruf wechseln. Was soll die Person tun?

8 / 15

Mit einem Schulabschluss hat man bessere Chancen am Arbeitsmarkt.

9 / 15

Ich möchte als erwachsene Person eine neue Sprache lernen. Es gibt Sprachkurse für Erwachsene.

10 / 15

Erwachsene haben keine Möglichkeit, einen Kurs zu besuchen und etwas Neues zu lernen.

11 / 15

Nach der Volksschule können Kinder in die Unterstufe einer Allgemeinbildenden Höheren Schule (AHS) oder in eine Mittelschule gehen.

12 / 15

Kinder in Österreich besuchen in der Regel im Alter von 6 bis 10 Jahren ...

13 / 15

Eine Person möchte Frisör oder Frisörin werden. Sie muss eine Lehre machen und in eine Berufsschule gehen.

14 / 15

Wie viele Jahre kann eine Lehre dauern?

15 / 15

Der Staat Österreich bezahlt das öffentliche Bildungssystem.

Deine Punktzahl ist

0%

0%

Arbeitswelt und Wirtschaft

1 / 19

Eine Person arbeitet und bekommt Nettogehalt/Nettolohn. Was bedeutet das?

2 / 19

Eine Frau verliert ihre Arbeit, weil sie schwanger ist. Ist das erlaubt?

3 / 19

Mein Kollege ist homosexuell. Er verliert deshalb seinen Job. Ist das erlaubt?

4 / 19

Eine Frau und ein Mann haben für einen Beruf die gleiche Qualifikation. Die Frau bekommt die Arbeit nicht, weil sie eine Frau ist. Ist das erlaubt?

5 / 19

Ein Mann und eine Frau haben dieselbe Ausbildung und machen die gleiche Arbeit. Können Sie gleich viel Geld bekommen?

6 / 19

In Österreich müssen Frauen in der Arbeit nie mit Männern zusammenarbeiten.

7 / 19

Schwangere Frauen haben in der Arbeit spezielle Rechte.

8 / 19

Männer haben in der Arbeit mehr Rechte und Möglichkeiten als Frauen

9 / 19

Welchen Personen hilft der Staat, wenn sie die Arbeit verlieren?

10 / 19

Für das österreichische Sozialsystem ist es wichtig, dass viele Menschen arbeiten und Steuern zahlen.

11 / 19

Das Sozialsystem in Österreich funktioniert, weil die Menschen arbeiten und Steuern zahlen. Wenn man die Arbeit verliert, soll man …

12 / 19

Was muss eine arbeitslose Person machen, damit sie das Arbeitslosengeld bekommt?

13 / 19

Das AMS bezahlt einer Person einen Kurs. Muss die Person diesen Kurs besuchen, damit sie das Arbeitslosengeld bekommt?

14 / 19

Bekommt jede Person in Österreich Arbeitslosengeld?

15 / 19

Wer Arbeitslosengeld bekommt, muss ...

16 / 19

Wann gehen Personen zum AMS?

17 / 19

Was gehört nicht zur Sozialversicherung?

18 / 19

Woher kommt das Arbeitslosengeld?

19 / 19

Wer bezahlt in Österreich die Arbeitslosenversicherung, Kindergärten und Krankenhäuser?

Deine Punktzahl ist

0%

0%

Gesundheit

1 / 20

Wer kann die Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen machen?

2 / 20

Eine Vorsorgeuntersuchung ist eine große medizinische Untersuchung. Jede Person darf sie einmal im Jahr gratis machen.

3 / 20

Wann darf man eine kranke Person im Krankenhaus besuchen?

4 / 20

Eine Person sieht, wie jemand eine andere Person schlägt. Was muss sie tun?

5 / 20

Jede Person muss die Rettung anrufen, wenn andere Menschen einen medizinischen Notfall haben.

6 / 20

Kann eine Person eine Notrufnummer auch aus einer Telefonzelle anrufen, wenn sie kein Geld hat?

7 / 20

Ein Mann schlägt eine Frau. Was soll sie tun?

8 / 20

Ein Mann schlägt eine Frau. Was soll sie tun?

9 / 20

Wenn es brennt, ruft man die Feuerwehr. Welche Notrufnummer hat die Feuerwehr?

10 / 20

Eine Person hat Schnupfen. Warum soll sie zuerst zum Hausarzt und nicht in die Krankenhaus-Ambulanz gehen?

11 / 20

Wer arbeitet in einem Krankenhaus?

12 / 20

Was ist ein Augenarzt oder eine Augenärztin?

13 / 20

Im Krankenhaus kann ein Patient immer wählen, ob ihn ein Arzt oder eine Ärztin untersuchen soll.

14 / 20

Es gibt ärztliche Untersuchungen, für die man selbst bezahlen muss.

15 / 20

Das öffentliche Gesundheitssystem in Österreich macht medizinische Hilfe für alle Menschen möglich.

16 / 20

Woher kommt das Geld für das öffentliche Gesundheitssystem?

17 / 20

Menschen bekommen im österreichischen Gesundheitssystem Tipps und Hilfe, damit sie gesund bleiben.

18 / 20

Bekommen Kinder eine eigene e-card?

19 / 20

Eine Frau hat eine Krankenversicherung und eine e-card. Ihr Mann hat keine Krankenversicherung. Gilt die e-card von der Frau auch für den Mann?

20 / 20

Welche wichtigen Informationen stehen auf der e-card?

Deine Punktzahl ist

0%

0%

Wohnen und Nachbarschaft

1 / 15

Ich habe einen alten Computer. Ich brauche ihn nicht mehr. Ich werfe den Computer in die Mülltonne von unserem Haus. Ist das erlaubt?

2 / 15

Ich brauche mein altes Fahrrad nicht mehr. Ich lasse es im Stiegenhaus stehen. Ist das erlaubt?

3 / 15

Man soll ein altes Radio nicht in den Hausmüll werfen.

4 / 15

Glas und Papier darf man in die Mülltonne für Altpapier werfen.

5 / 15

Eine Person möchte im Bus rauchen. Ist das erlaubt?

6 / 15

Eine Person stellt einen alten Kühlschrank in den Wald. Die Polizei kann diese Person bestrafen.

7 / 15

Man darf Müll auf dir Straße werfen.

8 / 15

Darf eine Person im Stiegenhaus eines Wohnhauses rauchen?

9 / 15

In einer Hausordnung steht, was man tun darf und was nicht.

10 / 15

Die Hausordnung regelt das gute Zusammenleben in einem Haus. In der Hausordnung kann man sich zum Beispiel über die Ruhezeiten im Haus informieren.

11 / 15

Wo steht, wie viel Miete man für eine Wohnung bezahlen muss?

12 / 15

Eine Person wohnt in einer Wohnung und möchte ein Haustier haben. Darf sie das?

13 / 15

Es ist 24 Uhr und eine Person kann nicht schlafen, weil die Nachbarn so laut sind. Was ist richtig?

14 / 15

Eine Person hat ein Haus gekauft. Muss sie für dieses Haus noch Miete bezahlen?

15 / 15

Eine Person wohnt in einer Mietwohnung. Was ist richtig?

Deine Punktzahl ist

0%

0%

Prinzipien des Zusammenlebens – Rechtliche Integration

1 / 15

Österreich ist eine Demokratie. Was bedeutet das?

2 / 15

In Österreich macht nur der Bundespräsident oder die Bundespräsidentin Gesetze.

3 / 15

In Österreich müssen Polizisten und Polizistinnen die Gesetze befolgen.

4 / 15

Damit es in Österreich sicher ist und die Menschen in Frieden leben können, sollen alle die staatlichen Gesetze befolgen.

5 / 15

In einer Zeitung lese ich etwas, was mir nicht gefällt. Ich habe eine andere Meinung und möchte das gerne öffentlich sagen. Darf ich das tun?

6 / 15

Mir gefällt die Meinung eines Politikers/einer Politikerin oder der Regierung nicht. Darf ich das öffentlich sagen?

7 / 15

In Österreich muss man die gleiche Meinung wie die Politiker und die Politikerinnen haben.

8 / 15

Ich habe eine andere Meinung als die Regierung. Darf ich sie sagen?

9 / 15

Ich habe eine andere Meinung als meine Familie. Darf ich sie sagen?

10 / 15

In Österreich darf eine Mutter ihre Kinder verletzen.

11 / 15

In Österreich darf die Ehefrau den Ehemann und die Kinder verletzen.

12 / 15

In Österreich darf der Ehemann die Ehefrau und die Kinder verletzen.

13 / 15

Die Polizei will Informationen von einer Person haben. Die Polizei darf diese Person verletzen, damit sie diese Informationen bekommt.

14 / 15

Die Polizei hilft Menschen in Gefahr.

15 / 15

In Österreich haben alle Menschen das Recht auf Sicherheit.

Deine Punktzahl ist

0%

0%

Vielfalt des Zusammenlebens – Kulturelle Integration

1 / 15

Ich bin neu in der Firma. Meine neuen Kolleginnen und Kollegen geben mir die Hand. Was ist höflich?

2 / 15

Man kann bei der Rettung auch ehrenamtlich arbeiten.

3 / 15

Was ist richtig?

4 / 15

In Österreich arbeiten viele Menschen ehrenamtlich. Was bedeutet das?

5 / 15

Alle Erwachsenen ab 18 Jahren dürfen selbst wählen, mit wem sie zusammenleben möchten.

6 / 15

Männer und Frauen dürfen nur zusammenleben, wenn sie verheiratet sind.

7 / 15

Ein Mann schlägt seine Frau. Ist das erlaubt?

8 / 15

Gewalt in der Familie ist in Österreich …

9 / 15

In Österreich können ein Mann und eine Frau mit ihrem Kind zusammenwohnen, auch wenn sie nicht verheiratet sind.

10 / 15

In Österreich darf ein Mann einen anderen Mann lieben und mit ihm zusammenwohnen.

11 / 15

Dürfen Jugendliche ab 14 Jahren ihre Religion frei wählen?

12 / 15

Staatliche Gesetze sind für alle gleich. Es ist egal, welche Religion man hat.

13 / 15

Muss ein Mensch das ganze Leben lang dieselbe Religion haben?

14 / 15

Muss die Ehefrau die gleiche Religion haben wie ihr Ehemann?

15 / 15

Darf eine Frau arbeiten, auch wenn ihr Mann das nicht will?

Deine Punktzahl ist

0%