Erfolgreiches Sprachenlernen mit unserer Methode in der Sprachschule Aktiv Wien

Methodik und Techniken

Methoden Techniken Sprachschule Aktiv Wien

Wir legen Wert auf moderne und vielseitige Methoden. Dadurch garantieren wir einen schnellen und anhaltenden Lernerfolg.

Wir arbeiten mit einer vielschichtigen angewandten Methode des Sprachenlernens, bei der das Auswendiglernen von Grammatik und Vokabellisten entfällt. Neue Wörter werden direkt im innerhalb des Kurses im Dialog angewandt. So werden Aussprache und Abrufbarkeit des Erlernten geschult und gefestigt. Dabei werden grammatische Basisstrukturen zur Verfügung gestellt, innerhalb welcher neu erlernte Inhalte nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch, d.h. in unmittelbaren realitätsnahen Situationen, Anwendung finden.

Hierzu werden Beispiele aus dem realen Leben herangezogen, dem jeweiligen Lernniveau entsprechend. Das Sprachenlernen basiert auf Interaktion und Kommunikation, auf der Auseinandersetzung mit Personen, Alltagssituationen und Übungsmaterialien. Die Sprachtrainerinnen und Sprachtrainer stehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dabei nicht nur erklärend, sondern mindestens genauso unterstützend und korrigierend zur Seite.

Fremdsprachen schnell und effizient lernen

Sprachschule Aktiv Wien Methodik und Techniken

Sprachen lernt man dann am besten, wenn man lernt auszudrücken, was man unmittelbar braucht und viel wiederholt, die Sprache auch in der Praxis anwendet. Natürlich helfen Ihnen unsere erfahrenen, kompetenten Lehrkräfte, die Strukturen der neuen Sprache, die Sie lernen, zu verstehen, erklären Ihnen die Grammatik und korrigieren Ihre Fehler. Denn ohne fundierte Kenntnis der Grammatik und deren Anwendungsmöglichkeiten ist der sichere Sprachgebrauch weder in der Muttersprache noch in irgendeiner Fremdsprache zu erreichen.

Dennoch wird in unseren Sprachkursen gleichzeitig viel gesprochen, damit neben der theoretischen Vermittlung von Sprachbausteinen eine konkrete Anwendung der erlernten Sprachstrukturen stattfindet. Wichtige Grundregeln zur direkten Anwendung der Sprache werden vermittelt und im täglichen Wiederholen und aktiven Sprechen der neuen Sprache vertieft, in höheren Lernstufen erweitert. Damit erzielen wir schnelle, effektive Ergebnisse.

Wortschatz lernen Sie im jeweiligen unmittelbaren situativen Kontext, sodass Sie sich Wörter besser merken, thematisch mit bereits bekannten Wörtern verbinden. Wie in einem Netz werden nach und nach die Wörter miteinander verknüpft, Wortfamilien entstehen und Ihr Vokabular wird immer größer. Sie können in der Folge neu erlernte Wörter immer besser parallel in bereits erlernten Satzstrukturen einsetzen, wodurch Ihnen die Sprache und das Sprechen immer leichter fällt. Auf höheren Lernstufen werden schließlich differenzierte Ausdrucks- und Stilmittel vermittelt, um Ihrem Inhalt den letzten Schliff zu geben. So wird eine möglichst sanfte, aber dennoch  schnelle Steigerung Ihres Sprachwissens in realitätsnahem Kontext möglich.

Über diese Art der sprachliche und kulturellen Kommunikation entstehen nebenbei vielfältige neue Bekanntschaften, wie im realen Leben auch – ganz mühelos.

Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER)

Der Unterricht und die im Unterricht verwendeten Lehrmaterialien orientieren sich am gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen, in dem die Sprachzielniveaus für Sprachfertigkeiten klar definiert sind. Unsere Absolventen schließen mit international anerkannten Sprachzertifikaten ab.