ÖIF-Deutschkurse in Wien (A1 bis B2) – für Visa, Aufenthaltserlaubnis

ÖIF Deutschkurse in Wien für Visa und Aufenthaltserlaubnis. Sprachkurse für Anfänger/innen und Fortgeschrittene von A1 bis B2. ÖIF Sprachkurse mit kostenloser Probestunde und Einstufung.

Förderung durch WAFF, AK Wien, AMS, Magistrat 17, Magistrat 35, (SWF) oder Land NÖ

Spezielle Deutschkurse für ÖIF Prüfung in Wien

Die Sprachschule Aktiv Wien bietet Ihnen einen ÖIF-Deutschkurs passend zu Ihrer Prüfung an. In den 4 Wochen vor der Prüfung üben Sie mit unseren professionellen Lehrkräften in einem Intensivkurs 5 mal wöchentlich die Lehrinhalte für die schriftliche sowie mündliche ÖIF-Prüfung. Auch werden Ihnen die Voraussetzungen nähergebracht. Am Ende des Kurses können Sie eine ÖIF-Prüfung auf Ihrem Sprachniveau ablegen.

Niveau: A1, A2, B1, B2 (alle Stufen ab ersten Montag im Monat)
Kursziel: Erreichen des Deutsch-Integrationsniveaus A1, A2, B1 oder B2
Zielgruppe: Alle, die eine ÖIF-Prüfung antreten wollen oder ein Deutsch-Niveau A1/A2/B1 inkl. Orientierungswissen Österreichs oder B2 erreichen möchten
Voraussetzungen: bereits abgeschlossener Deutschkurs auf vorherigem Niveau

Deutschkurs A1, A2, B1, B2, C1, C2 in Wien

ÖIF – zertifizierte Deutschkurse – Vorbereitungskurse

Sie kommen aus dem Ausland und wollen sich schnell in Österreich einleben, Teil der Arbeitswelt werden und sich verständlich auf Deutsch verständigen können? Wir bieten Ihnen ÖIF-Vorbereitungskurse an, die Sie zügig und effizient mit den Inhalten der Integrationsprüfungen vertraut machen, die zu bestehen sind, um in Österreich bleiben zu dürfen.

Sollten Sie einen blauen Bundesgutscheines (des ÖIF) geltend machen wollen, muss dessen Besitz vor Kursbeginn schriftlich bekanntgegeben werden, damit er verrechnet werden kann. Nach Kursbeginn geltend gemachte blaue Bundesgutscheine können für einen Sprachkurs, der bereits begonnen hat, nicht mehr abgerechnet werden.

Preise und Termine für ÖIF-Prüfungen in Wien

Hier finden Sie alle Informationen zu ÖIF Prüfungen A1, A2, B1 und B2, sowie auch Prüfungstermine und Preise: ÖIF Prüfungen – Fragen und Antworten

ÖIF-Deutschkurs A1, A2, B1, B2 – Preise und Termine

Niveau: A1, A2, B1, B2
Kursbeginn: jeden ersten Montag im Monat (wenn der Montag ein Feiertag ist, findet der Kurs am nächsten Tag statt.)
Termine: von Montag bis Freitag, 8:00–11:00 Uhr / 11:00–14:00 Uhr / 14:00–17:00 Uhr / 18:00–21:00 Uhr (*ab 5 Personen: 3×60 Min. täglich, bei 4 Personen 2×60 Minuten täglich)
Kursdauer: ist flexible und wochenweise buchbar.
Preis:
4 Wochen: 499 € (statt 599 €)
8 Wochen: 998 € (statt 1198 €)


INTENSIVKURSE - ANFANGSTERMINE 2022
JanuarFebruarMärz
03.01.2022
07.02.202207.03.2022
AprilMaiJuni
04.04.202202.05.202207.06.2022
JuliAugustSeptember
04.07.202201.08.202205.09.2022
OktoberNovemberDezember
03.10.202231.10.202228.11.2022



ÖIF-Deutschkurs A1 – Was Sie wissen müssen

Wer in Österreich zum ersten Mal einen Aufenthaltstitel beantragen will, muss Deutschkenntnisse auf Niveau A1 nachweisen können. Hierfür ist die standardisierte Integrationsprüfung des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) A1 – Fit für Österreich vorgesehen.

In einem ersten Teil des Kurses vermitteln wir Ihnen ein Grundwissen der deutschen Sprache und bringen Ihnen bei, einfache Kommunikationssituationen zu bewältigen, insbesondere konkrete Bedürfnisse zu äußern, wie z.B. zu den Themen: Sich vorstellen, Wohnen, Essen und trinken, Arbeiten, Reisen, Einkaufen, Arztbesuch, Amts- und Behördenwege, Zusammenleben, usw.

In einem zweiten Teil machen wir Sie mit den Regeln und Werten des täglichen Zusammenlebens in Österreich vertraut, die auf die Lernziele des A1- Rahmencurriculums des ÖIF beruhen, und informieren Sie über zentrale Themenbereiche, wie Sprache und Bildung, Arbeit und Wirtschaft, Gesundheit, Wohnen und Nachbarschaft, Prinzipien des Zusammenlebens / rechtliche Integration und Vielfalt des Zusammenlebens / kulturelle Integration.

Am Ende des Kurses machen wir Sie mit einem Modelltest der Integrationsprüfung A1 – Fit für Österreich bekannt, welche als Sprachnachweis für das Erreichen des Niveaus A1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) anerkannt wird. Diese Prüfung muss bei der Integrationsprüfung des ÖIF bestanden werden, um einen Aufenthaltstitel in Österreich zu beantragen.Anmeldung Deutsch Intensivkurs

ÖIF-Deutschkurs A2 – Allgemeine Informationen

Für die Verlängerung des Aufenthalts in Österreich benötigen Sie Deutschkenntnisse auf A2-Niveau. Wem bereits ein Aufenthaltstitel erteilt wurde, der muss innerhalb von 2 Jahren Modul 1 der Integrationsvereinbarung erfüllen und Deutschkenntnisse auf Niveau A2 nachweisen. Hierfür ist die standardisierte Integrationsprüfung des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) A2 – ÖIF-Test Neu (2011) vorgesehen. Dieser Test wird als Sprachnachweis für die Erfüllung von Modul 1 der Integrationsvereinbarung – Aufenthaltsverlängerung in Österreich auf 3 Jahre – anerkannt. Auch der Deutsch-Test für Österreich prüft Kenntnisse von Niveau A2 bis B1.

In einem ersten Teil ermöglicht Ihnen der Kurs, Ihre Deutschkenntnisse zu vertiefen und vermittelt Ihnen Kompetenzen, um in Österreich leben und arbeiten zu können. Dabei bringen wir Ihnen einige Themenbereiche näher, wie z.B. Medien, Schule, Arbeitsplatz, Wohnen, Feste, Arbeitssuche, Gesundheit, Banken und Versicherungen, Reisen, usw.

In einem zweiten Teil machen wir Sie mit Regeln und Werten des täglichen Zusammenlebens in Österreich vertraut, welche auf die Lernziele des A2- Rahmencurriculums des ÖIF beruhen, und informieren Sie über zentrale Themenbereiche, wie Bildung und Sprache, Arbeit und Wirtschaft, Geschichte und Geografie, Gesundheit, Wohnen und Nachbarschaft, Prinzipien des Zusammenlebens / rechtliche Integration und Vielfalt des Zusammenlebens / kulturelle Integration.

Am Ende des Kurses machen wir Sie mit einem Modelltest der Integrationsprüfung A2 – ÖIF-Test neu (2011) bekannt, die als Sprachnachweis für das Erreichen des Niveaus A2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) anerkannt wird. Diese Prüfung dient dazu, Modul 1 der Integrationsvereinbarung zu erfüllen und muss innerhalb von 2 Jahren bei der Integrationsprüfung des ÖIF bestanden werden, wenn und nachdem der Aufenthaltstitel erteilt wurde, um Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2 nachzuweisen.

ÖIF Deutschkurse in Wien A1, A2, B1, B2

ÖIF-Deutschkurs B1 für Daueraufenthalt und Staatsbürgerschaft

Wer einen „Daueraufenthalt-EU “ oder die österreichische Staatsbürgerschaft beantragen will, muss Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 nachweisen. Hierfür ist die standardisierte Integrationsprüfung des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) B1 – vorgesehen.

In einem ersten Teil verhilft Ihnen der Kurs, Ihre Deutschkenntnisse zu erweitern und die deutsche Sprache selbständig zu gebrauchen, um auf Dauer in Österreich zurechtzukommen. Hierbei werden verschiedene Themenbereiche behandelt, wie z.B. Familienleben, Kontakte, Gleichberechtigung, Arbeitswelt, Konsum, Reisen und Verkehr, Natur und Umwelt, Gesundheit, Politik und Geschichte, usw.

In einem zweiten Teil machen wir Sie mit Regeln und Werten des täglichen Zusammenlebens in Österreich vertraut, welche auf die Lernziele des B1-Rahmencurriculums des ÖIF beruhen, und informieren Sie über zentrale Themenbereiche, wie Bildung und Sprache, Arbeit und Wirtschaft, Geschichte und Geografie, Geschäfte, Gesundheit, Wohnen und Nachbarschaft, Prinzipien des Zusammenlebens / rechtliche Integration und Vielfalt des Zusammenlebens / kulturelle Integration.

Im Laufe des Kurses zeigen wir wir Ihnen ausgewählte Prüfungsbeispiele der Integrationsprüfung B1 oder Deutsch-Test für Österreich (DTÖ) bekannt, welche als Sprachnachweis für das Erreichen des Niveaus B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) anerkannt wird. Integrationsprüfung B1 dient dazu, Modul 2 der Integrationsvereinbarung zu erfüllen und muss bestanden werden, um den Daueraufenthalt in Österreich oder die österreichische Staatsbürgerschaft zu beantragen.

Anmeldung Deutsch Intensivkurs

Inhalte des ÖIF-Deutschkurses B2

Sie müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2, beispielsweise zu Arbeitszwecken oder auf dem Weg zum Studium, nachweisen? Dazu bietet es sich an, die Deutschprüfung des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) B2-ÖIF-Test zu absolvieren.

Unser ÖIF-Deutschkurs B2 bereitet sie optimal auf den Erwerb von Deutschkenntnissen auf der Stufe B2 wie auch auf dementsprechende Prüfungsinhalte vor. Diese verknüpfen allgemeinsprachliche mit berufsorientierten Themen, die Sie sowohl mündlich wie auch schriftlich vertiefen, um sich in der heutzutage wandelnden Arbeitswelt, speziell auf Österreich adaptiert, zurechtzufinden.  Diese Inhalte werden ebenso in der Prüfung abgefragt und stellen praxisnahe Kommunikationsfertigkeiten auf Deutsch dar, nicht nur rezeptiv, das heißt, was das Sprachverstehen angeht,  sondern auch produktiv, also was das Sprachverwendung betrifft.

Im Zuge des B2-Deutsch-Kurses verfeinern Sie Ihre Sprachkenntnisse und entwickeln Strategien zur Strukturierung mündlicher und schriftlicher Kommunikation in unterschiedlichen Handlungsfeldern. Neben der Erweiterung des Wortschatzes auf Detailebene wird ebenso die Grammatik kontextualisiert wiederholt und nähergebracht. Von einer versierten muttersprachigen und erfahrenen Lehrperson unterstützt, lernen Sie auch neue Ausdrucksformen und die deutsche Sprache selbstständig zu gebrauchen. Ziel dabei ist es, sich spontan und fließend mit Muttersprachlern zu einem breiten Themenspektrum, privat zu Fachthemen wie auch beruflich teils über das eigene Fachgebiet hinaus klar und genau auszudrücken. Sie werden neben dem Hören und dem Sprechen auch komplexere Deutsch-Texte lesen und schreiben, um Ihr Sprachgefühl zu vervollständigen.  Lernende werden auch für interkulturelle Unterschiede, um ihre beruflichen Handlungskompetenzen, auch in komplexeren Kontexten, zu erweitern, sensibilisiert.

Hierfür werden Unterthemen herangezogen wie z. B. Lebenswege & Vorstellungsgespräche,  Lebensräume & Arbeitswelten, Lebenszeit u. a. Vereinsleben, Nah und fern inkl. Arbeit heute, Warenwelt inkl. Nachhaltigkeit, die Fremde und das Vertraute, Konfliktlösung und Beschwerden am Arbeitsplatz, lebenslanges Lernen, über Bürgerechte & -pflichten auf dem Amt und am Arbeitsplatz, Geld & Gehalt, Formen des Zusammenlebens und der Wandel der Arbeitswelt, Medienwelten u. a. im Arbeitsalltag, mobile Berufe, und nicht zuletzt, Gesundheit am Arbeitsplatz. Der Kurs vermittelt das Einsetzen eines gekonnten Umgangs mit detaillierten Sprachstrukturen, die von Lebenslauf, Pro & Kontra-Argumentation, Kommentar, Statistikanalyse, Meinungsäußerung bis hin zum literarischen Text u. v. m. reichen.

Während des Kurses werden zwischendurch Auszüge der Deutschprüfung B2-ÖIF-Test durchgenommen, sodass Sie auch für mögliche Prüfungsinhalte gewappnet sind.

Anmeldung Deutsch Intensivkurs

Inhalt und Ziele unserer Deutschkurse

Sie wissen nun, welche Integrationsprüfung des ÖIF (Österreichischen Integrationsfonds) für Sie in Frage kommt? Wir helfen Ihnen dabei, Schritt für Schritt Deutschkenntnisse auf den Niveaus A1, A2, B1 oder B2 zu erwerben. In 160 Unterrichtseinheiten pro Niveau decken die Kursinhalte Sprachkenntnisse sowie Werte- und Orientierungswissen ab, die für das Erreichen des jeweiligen Niveaus erforderlich sind. Das angestrebte Niveau wird in 8 Wochen erreicht.

Unsere erfahrenen, geduldigen Deutschlehrer/innen leiten Sie durch die Kurse mithilfe des vom ÖIF anerkannten Lehrbuchs Pluspunkt Deutsch – Leben in Österreich, das sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) orientiert. Damit stellen wir sicher, dass die Kursinhalte Ihnen optimal dazu verhelfen, die Integrationsprüfungen zu bestehen und sich möglichst schnell in Österreich zu integrieren.

Inhalte des Werte- und Orientierungswissens

Einkauf: Ernährung, Lebensmittel, alltägliche Versorgung, Geld
Wohnen und Regionales: Wohnformen, Miete, lokale Umgebung
Gesundheit und Soziales: Gesundheits- und Sozialsystem, Arztbesuch, Krankenhausaufenthalt
Bildung: Ausbildung (Schule, Fortbildung), eigene Identität (Lebenslauf, Biografisches, Kenntnisse, Fertigkeiten, Ziele), Erziehung, Kindergarten
Arbeitsmarkt: Arbeitssuche, Arbeit und Beruf, Wirtschaft, spezifische Berufsbereiche
Verkehr: Verkehrsmittel, Orientierung
Freizeit und Vereine: Hobby, Sport, Interessen, kulturelle Aktivitäten
Verwaltung: Ämter, Behörden, Banken, Versicherungen, Bürokratiebewältigung, Sozialsystem in Österreich, Verträge
Rechtsstaat und Werte: Grundwerte einer europäischen demokratischen Gesellschaft, Staatsform, politische Institutionen, Bundesländer, Geschichte
Interkultureller Dialog: Feste und Bräuche, kulturelle Bräuche