Der Werte- und Orientierungswissen-Modelltest des ÖIF

Haben Sie schon erfolgreich Deutsch gelernt und sind auf die Integrationsprüfung bestens vorbereitet? Vergessen Sie nicht, dass die Integrationsprüfungen des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) neben der Anfrage von Deutschkenntnissen auch das sogenannte Werte- und Orientierungswissen testet.

Das Werte- und Orientierungswissen muss für die Deutsch-Lernstufen A1, A2 und B1 erfolgreich abgelegt werden, um den jeweiligen Aufenthaltsstatus in Österreich zu sichern. Wer eine der ÖIF-Integrationsprüfungen A1, A2 oder B1 ablegen muss, findet auf dieser Seite einen nützlichen Werte- und Orientierungswissen-Modelltest für jede Stufe. Dieser beinhaltet mögliche Fragen zum Werte- und Orientierungswissen, wie sie beim echten Werte- und Orientierungswissen-Test des ÖIF abgefragt werden können.

Der WOW-Test des Österreichischen Integrationsfonds umfasst 18 Testfragen zu verschiedenen Themenbereichen aus den Regeln des Alltagslebens in Österreich. Er überprüft Kenntnisse aus den Bereichen Zusammenleben, Wohnen, Gesundheit, Schule, Sozialsystem und vieles mehr. Sie müssen hierbei 9 Ja/Nein-Fragen und 9 a/b/c-Fragen beantworten. Der WOW-Test dauert 40 Minuten und ist ein verpflichtender Teil der ÖIF-Integrationsprüfungen.

Hier finden Sie mögliche Testfragen zum Werte- und Integrationswissen für die ÖIF-Integrationsprüfung A1, die ÖIF-Integrationsprüfung A2 und die ÖIF-Integrationsprüfung B1, samt Antworten. Auf dem Sprachportal des ÖIF finden Sie weitere mögliche Vorbereitungsfragen zum Werte- und Orientierungswissen für die Deutsch-Integrationsstufen A1, A2 und B1. Machen Sie den WOW-Test und schauen Sie, wie fit Sie für die anstehende ÖIF-Prüfung sind! Hier finden Sie alle Informationen zu ÖIF Prüfungen A1, A2, B1 und B2, sowie auch Prüfungstermine und Preise: ÖIF Prüfungen – Fragen und Antworten.

Deutsch lernen - Werte- und Orientierungswissen

Modelltest Orientierungs- und Wertewissen A1

0%

Sprache und Bildung

1 / 20

Man kann auch alleine Deutsch üben. Es gibt Übungen im Internet, z.B. auf www.sprachportal.at

2 / 20

Eine Person sucht eine Arbeit. Deutsch kann der Person helfen.

3 / 20

Welche Sprache spricht man in Österreich auf dem Amt?

4 / 20

Eine Person will Bäcker werden. Die Person muss diesen Beruf bei einem Bäcker oder einer Bäckerin lernen und auch in die Schule gehen.

5 / 20

Ein Kind kommt in die Schule. Für die Schule muss man in Österreich immer bezahlen.

6 / 20

Der Staat Österreich bezahlt Schulen in Österreich.

7 / 20

Alle Mädchen und Buben in Österreich lernen in der Schule schreiben und lesen.

8 / 20

Eine Person hat schon gearbeitet. Kann diese Person jetzt noch einen neuen Beruf lernen?

9 / 20

In Österreich gibt es für Erwachsene keine Schulen

10 / 20

Wer kann an einer Universität in Österreich studieren?

11 / 20

In Österreich können nur Männer alle Berufe lernen.

12 / 20

In Österreich können Frauen und Männer alle Berufe lernen.

13 / 20

In Österreich besuchen Frauen und Männer zusammen Kurse und Schulen.

14 / 20

Wer muss in Österreich in die Schule gehen?

15 / 20

Ein Kind ist 4 Jahre alt. Darf es in den Kindergarten gehen?

16 / 20

Ein Kind will heute nicht in die Schule gehen. Es will zuhause spielen. Das Kind darf zuhause bleiben.

17 / 20

Ein Kind ist heute krank und kann nicht in die Schule gehen. Was ist richtig?

18 / 20

Im Kindergarten kann ein Kind Deutsch lernen und Freunde finden.

19 / 20

Ein Kind geht in den Kindergarten. Heute ist dieses Kind krank. Was ist richtig?

20 / 20

Ab wann müssen Kinder in die Schule gehen?

Your score is

0%

Arbeitswelt und Wirtschaft

1 / 13

Der Staat Österreich hat Geld für Schulen, Straßen und Krankenhäuser. Der Staat Österreich bekommt das Geld …

2 / 13

Der Staat Österreich bezahlt viele Schulen. Der Staat Österreich bekommt das Geld …

3 / 13

Der Staat Österreich bezahlt mit den Steuern Schulen, Straßen und Krankenhäuser.

4 / 13

Mit den Steuern zahlt der Staat Österreich Ärzte und Krankenhäuser.

5 / 13

In Österreich muss man von seinem Gehalt Steuern zahlen.

6 / 13

Meine Firma und ich zahlen von meinem Gehalt die Krankenversicherung.

7 / 13

AMS bedeutet:

8 / 13

Warum geht man zum AMS?

9 / 13

Eine Person verliert die Arbeit. Was ist richtig?

10 / 13

Eine Person kann arbeiten. Die Person möchte aber nicht arbeiten. Bekommt die Person Geld vom AMS?

11 / 13

Eine Person verliert die Arbeit und sucht eine neue Arbeit. Bekommt die Person Geld vom AMS?

12 / 13

Eine Person will ohne Bargeld bezahlen. Die Person braucht …

13 / 13

Das Gehalt bekommt man oft auf ein Bankkonto.

Your score is

0%

Gesundheit

1 / 15

Was ist richtig? Die Feuerwehr hat die Nummer …

2 / 15

Ein Kind hat starke Zahnschmerzen. Es ist Wochenende und der Zahnarzt arbeitet nicht. Können die Eltern mit dem Kind ins Krankenhaus gehen?

3 / 15

Wer krank ist, geht zuerst zum Hausarzt.

4 / 15

Beim Arzt ist Deutsch wichtig. Der Arzt muss verstehen, was eine Person will.

5 / 15

Eine Person braucht ein Rezept für ein Medikament. Die Person bekommt das Rezept …

6 / 15

Ein Bub ist krank. Er hat keine e-card. Er kann mit der e-card von seinem Vater zum Arzt gehen.

7 / 15

Was ist richtig?

8 / 15

Eine Person geht zum Arzt. Was braucht sie bei der Anmeldung?

9 / 15

Was ist die e-card?

10 / 15

Die e-card bekommt man …

11 / 15

Im Krankenhaus untersuchen nur Ärztinnen Frauen.

12 / 15

Wer kann als Arzt oder Ärztin arbeiten?

13 / 15

Im Krankenhaus arbeiten Frauen und Männer als Ärztinnen und Ärzte.

14 / 15

Mit einer Krankenversicherung …

15 / 15

Eine Person geht zu einer Ärztin. Was braucht die Person?

Your score is

0%

Wohnen und Nachbarschaft

1 / 11

Nachbarinnen und Nachbarn grüßen ist höflich.

2 / 11

Es ist 22:00 Uhr. Einige Freunde besuchen eine Person in ihrer Wohnung. Sie feiern ein Fest. Was ist richtig?

3 / 11

Eine Person hört in der Nacht laut Musik. Das stört den Nachbarn. Er ruft die Polizei. Darf er das?

4 / 11

Was ist richtig? In der Nacht zwischen 22 Uhr und 6 Uhr …

5 / 11

Was ist wichtig für das gute Zusammenleben mit den Nachbarn?

6 / 11

In der Nacht zwischen 22 Uhr und 6 Uhr darf man nicht laut sein und die Nachbarn stören.

7 / 11

Eine Person möchte in ihrer Wohnung ein Haustier haben. Darf die Person das? Was ist richtig?

8 / 11

Was steht in einer Hausordnung?

9 / 11

In jedem Haus sollen die Stiegen und der Ausgang frei sein. Es darf dort nichts stehen oder liegen. Bei einem Feuer müssen alle Personen aus dem Haus laufen können.

10 / 11

Eine Person möchte zuhause auf dem Balkon grillen. Was macht die Person?

11 / 11

In einem Wohnhaus gibt es Regeln. Jede Person kann diese Regeln im Stiegenhaus, beim Eingang oder bei der Hausverwaltung lesen.

Your score is

0%

Prinzipien des Zusammenlebens – Rechtliche Integration

1 / 8

Eine Person lebt in Österreich. Muss sie einen Meldezettel haben?

2 / 8

Was muss eine Person in Österreich haben?

3 / 8

Eine verheiratete Frau möchte arbeiten. Ihr Mann will das nicht. Darf diese Frau arbeiten?

4 / 8

Darf eine Person in Österreich nach den Regeln ihrer Religion leben?

5 / 8

In der Zeitung steht: Ein Politiker macht seine Arbeit nicht gut. Darf die Zeitung das schreiben?

6 / 8

Eine Person liest etwas in der Zeitung und es gefällt ihr nicht. Sie schreibt der Zeitung ein E-Mail und sagt das. Darf sie das?

7 / 8

Eine Person mag eine politische Partei in Österreich nicht. Darf sie das sagen?

8 / 8

Eine Person mag eine Politikerin oder einen Politiker in Österreich nicht. Darf sie das sagen?

Your score is

0%

Vielfalt des Zusammenlebens – Kulturelle Integration

1 / 8

Eine Jugendliche ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern haben eine Religion. Die Jugendliche will eine andere Religion haben. Darf sie das?

2 / 8

Die Polizei hilft den Menschen. Auch die Polizei muss die Gesetze befolgen.

3 / 8

Müssen Kinder immer einen Religionsunterricht besuchen?

4 / 8

In Österreich gibt es viele Religionen.

5 / 8

Ein Jugendlicher ist 14 Jahre alt. Seine Eltern haben eine Religion. Der Jugendliche will keine Religion haben. Darf er das?

6 / 8

Manche Menschen in Österreich haben keine Religion.

7 / 8

In Österreich darf jeder Mensch seine Religion haben.

8 / 8

Was ist richtig?

Your score is

Modelltest Orientierungs- und Wertewissen A2

0%

Allgemeines Orientierungswissen über Österreich

1 / 11

In Österreich gibt es eine Monarchie und einen Kaiser.

2 / 11

In Österreich macht der Bundespräsident oder die Bundespräsidentin alle Gesetze.

3 / 11

Wie groß ist Österreich?

4 / 11

Wie viele Einwohner und Einwohnerinnen hat Österreich?

5 / 11

Was ist kein österreichisches Bundesland?

6 / 11

Was ist keine österreichische Landeshauptstadt?

7 / 11

Wien ist ein Bundesland und Landeshauptstadt.

8 / 11

Wie viele Bundesländer hat Österreich?

9 / 11

Österreich ist in der Europäischen Union.

10 / 11

Die offizielle Sprache in einem Land heißt auch Amtssprache. Welche Sprache ist die Amtssprache in Österreich?

11 / 11

In Österreich zahlt man mit …

Your score is

0%

0%

Sprache und Bildung

1 / 15

Wer unterrichtet Kinder in der Schule?

2 / 15

Mädchen können in Österreich auch Mechanikerin werden.

3 / 15

Nur Buben können in Österreich einen technischen Beruf lernen.

4 / 15

In Österreich lernen Buben und Mädchen gemeinsam in einer Klasse.

5 / 15

Wie finde ich leichter eine Arbeit?

6 / 15

Wenn ich in Österreich eine Arbeit finden will, kann mir eine gute Ausbildung helfen.

7 / 15

Eine Person möchte den Beruf wechseln. Was soll die Person tun?

8 / 15

Mit einem Schulabschluss hat man bessere Chancen am Arbeitsmarkt.

9 / 15

Ich möchte als erwachsene Person eine neue Sprache lernen. Es gibt Sprachkurse für Erwachsene.

10 / 15

Erwachsene haben keine Möglichkeit, einen Kurs zu besuchen und etwas Neues zu lernen.

11 / 15

Nach der Volksschule können Kinder in die Unterstufe einer Allgemeinbildenden Höheren Schule (AHS) oder in eine Mittelschule gehen.

12 / 15

Kinder in Österreich besuchen in der Regel im Alter von 6 bis 10 Jahren ...

13 / 15

Eine Person möchte Frisör oder Frisörin werden. Sie muss eine Lehre machen und in eine Berufsschule gehen.

14 / 15

Wie viele Jahre kann eine Lehre dauern?

15 / 15

Der Staat Österreich bezahlt das öffentliche Bildungssystem.

Your score is

0%

0%

Arbeitswelt und Wirtschaft

1 / 19

Eine Person arbeitet und bekommt Nettogehalt/Nettolohn. Was bedeutet das?

2 / 19

Eine Frau verliert ihre Arbeit, weil sie schwanger ist. Ist das erlaubt?

3 / 19

Mein Kollege ist homosexuell. Er verliert deshalb seinen Job. Ist das erlaubt?

4 / 19

Eine Frau und ein Mann haben für einen Beruf die gleiche Qualifikation. Die Frau bekommt die Arbeit nicht, weil sie eine Frau ist. Ist das erlaubt?

5 / 19

Ein Mann und eine Frau haben dieselbe Ausbildung und machen die gleiche Arbeit. Können Sie gleich viel Geld bekommen?

6 / 19

In Österreich müssen Frauen in der Arbeit nie mit Männern zusammenarbeiten.

7 / 19

Schwangere Frauen haben in der Arbeit spezielle Rechte.

8 / 19

Männer haben in der Arbeit mehr Rechte und Möglichkeiten als Frauen

9 / 19

Welchen Personen hilft der Staat, wenn sie die Arbeit verlieren?

10 / 19

Für das österreichische Sozialsystem ist es wichtig, dass viele Menschen arbeiten und Steuern zahlen.

11 / 19

Das Sozialsystem in Österreich funktioniert, weil die Menschen arbeiten und Steuern zahlen. Wenn man die Arbeit verliert, soll man …

12 / 19

Was muss eine arbeitslose Person machen, damit sie das Arbeitslosengeld bekommt?

13 / 19

Das AMS bezahlt einer Person einen Kurs. Muss die Person diesen Kurs besuchen, damit sie das Arbeitslosengeld bekommt?

14 / 19

Bekommt jede Person in Österreich Arbeitslosengeld?

15 / 19

Wer Arbeitslosengeld bekommt, muss ...

16 / 19

Wann gehen Personen zum AMS?

17 / 19

Was gehört nicht zur Sozialversicherung?

18 / 19

Woher kommt das Arbeitslosengeld?

19 / 19

Wer bezahlt in Österreich die Arbeitslosenversicherung, Kindergärten und Krankenhäuser?

Your score is

0%

0%

Gesundheit

1 / 20

Wer kann die Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen machen?

2 / 20

Eine Vorsorgeuntersuchung ist eine große medizinische Untersuchung. Jede Person darf sie einmal im Jahr gratis machen.

3 / 20

Wann darf man eine kranke Person im Krankenhaus besuchen?

4 / 20

Eine Person sieht, wie jemand eine andere Person schlägt. Was muss sie tun?

5 / 20

Jede Person muss die Rettung anrufen, wenn andere Menschen einen medizinischen Notfall haben.

6 / 20

Kann eine Person eine Notrufnummer auch aus einer Telefonzelle anrufen, wenn sie kein Geld hat?

7 / 20

Ein Mann schlägt eine Frau. Was soll sie tun?

8 / 20

Ein Mann schlägt eine Frau. Was soll sie tun?

9 / 20

Wenn es brennt, ruft man die Feuerwehr. Welche Notrufnummer hat die Feuerwehr?

10 / 20

Eine Person hat Schnupfen. Warum soll sie zuerst zum Hausarzt und nicht in die Krankenhaus-Ambulanz gehen?

11 / 20

Wer arbeitet in einem Krankenhaus?

12 / 20

Was ist ein Augenarzt oder eine Augenärztin?

13 / 20

Im Krankenhaus kann ein Patient immer wählen, ob ihn ein Arzt oder eine Ärztin untersuchen soll.

14 / 20

Es gibt ärztliche Untersuchungen, für die man selbst bezahlen muss.

15 / 20

Das öffentliche Gesundheitssystem in Österreich macht medizinische Hilfe für alle Menschen möglich.

16 / 20

Woher kommt das Geld für das öffentliche Gesundheitssystem?

17 / 20

Menschen bekommen im österreichischen Gesundheitssystem Tipps und Hilfe, damit sie gesund bleiben.

18 / 20

Bekommen Kinder eine eigene e-card?

19 / 20

Eine Frau hat eine Krankenversicherung und eine e-card. Ihr Mann hat keine Krankenversicherung. Gilt die e-card von der Frau auch für den Mann?

20 / 20

Welche wichtigen Informationen stehen auf der e-card?

Your score is

0%

0%

Arbeitswelt und Wirtschaft

1 / 19

Eine Person arbeitet und bekommt Nettogehalt/Nettolohn. Was bedeutet das?

2 / 19

Eine Frau verliert ihre Arbeit, weil sie schwanger ist. Ist das erlaubt?

3 / 19

Mein Kollege ist homosexuell. Er verliert deshalb seinen Job. Ist das erlaubt?

4 / 19

Eine Frau und ein Mann haben für einen Beruf die gleiche Qualifikation. Die Frau bekommt die Arbeit nicht, weil sie eine Frau ist. Ist das erlaubt?

5 / 19

Ein Mann und eine Frau haben dieselbe Ausbildung und machen die gleiche Arbeit. Können Sie gleich viel Geld bekommen?

6 / 19

In Österreich müssen Frauen in der Arbeit nie mit Männern zusammenarbeiten.

7 / 19

Schwangere Frauen haben in der Arbeit spezielle Rechte.

8 / 19

Männer haben in der Arbeit mehr Rechte und Möglichkeiten als Frauen

9 / 19

Welchen Personen hilft der Staat, wenn sie die Arbeit verlieren?

10 / 19

Für das österreichische Sozialsystem ist es wichtig, dass viele Menschen arbeiten und Steuern zahlen.

11 / 19

Das Sozialsystem in Österreich funktioniert, weil die Menschen arbeiten und Steuern zahlen. Wenn man die Arbeit verliert, soll man …

12 / 19

Was muss eine arbeitslose Person machen, damit sie das Arbeitslosengeld bekommt?

13 / 19

Das AMS bezahlt einer Person einen Kurs. Muss die Person diesen Kurs besuchen, damit sie das Arbeitslosengeld bekommt?

14 / 19

Bekommt jede Person in Österreich Arbeitslosengeld?

15 / 19

Wer Arbeitslosengeld bekommt, muss ...

16 / 19

Wann gehen Personen zum AMS?

17 / 19

Was gehört nicht zur Sozialversicherung?

18 / 19

Woher kommt das Arbeitslosengeld?

19 / 19

Wer bezahlt in Österreich die Arbeitslosenversicherung, Kindergärten und Krankenhäuser?

Your score is

0%

0%

Prinzipien des Zusammenlebens – Rechtliche Integration

1 / 15

Österreich ist eine Demokratie. Was bedeutet das?

2 / 15

In Österreich macht nur der Bundespräsident oder die Bundespräsidentin Gesetze.

3 / 15

In Österreich müssen Polizisten und Polizistinnen die Gesetze befolgen.

4 / 15

Damit es in Österreich sicher ist und die Menschen in Frieden leben können, sollen alle die staatlichen Gesetze befolgen.

5 / 15

In einer Zeitung lese ich etwas, was mir nicht gefällt. Ich habe eine andere Meinung und möchte das gerne öffentlich sagen. Darf ich das tun?

6 / 15

Mir gefällt die Meinung eines Politikers/einer Politikerin oder der Regierung nicht. Darf ich das öffentlich sagen?

7 / 15

In Österreich muss man die gleiche Meinung wie die Politiker und die Politikerinnen haben.

8 / 15

Ich habe eine andere Meinung als die Regierung. Darf ich sie sagen?

9 / 15

Ich habe eine andere Meinung als meine Familie. Darf ich sie sagen?

10 / 15

In Österreich darf eine Mutter ihre Kinder verletzen.

11 / 15

In Österreich darf die Ehefrau den Ehemann und die Kinder verletzen.

12 / 15

In Österreich darf der Ehemann die Ehefrau und die Kinder verletzen.

13 / 15

Die Polizei will Informationen von einer Person haben. Die Polizei darf diese Person verletzen, damit sie diese Informationen bekommt.

14 / 15

Die Polizei hilft Menschen in Gefahr.

15 / 15

In Österreich haben alle Menschen das Recht auf Sicherheit.

Your score is

0%

0%

Vielfalt des Zusammenlebens – Kulturelle Integration

1 / 15

Ich bin neu in der Firma. Meine neuen Kolleginnen und Kollegen geben mir die Hand. Was ist höflich?

2 / 15

Man kann bei der Rettung auch ehrenamtlich arbeiten.

3 / 15

Was ist richtig?

4 / 15

In Österreich arbeiten viele Menschen ehrenamtlich. Was bedeutet das?

5 / 15

Alle Erwachsenen ab 18 Jahren dürfen selbst wählen, mit wem sie zusammenleben möchten.

6 / 15

Männer und Frauen dürfen nur zusammenleben, wenn sie verheiratet sind.

7 / 15

Ein Mann schlägt seine Frau. Ist das erlaubt?

8 / 15

Gewalt in der Familie ist in Österreich …

9 / 15

In Österreich können ein Mann und eine Frau mit ihrem Kind zusammenwohnen, auch wenn sie nicht verheiratet sind.

10 / 15

In Österreich darf ein Mann einen anderen Mann lieben und mit ihm zusammenwohnen.

11 / 15

Dürfen Jugendliche ab 14 Jahren ihre Religion frei wählen?

12 / 15

Staatliche Gesetze sind für alle gleich. Es ist egal, welche Religion man hat.

13 / 15

Muss ein Mensch das ganze Leben lang dieselbe Religion haben?

14 / 15

Muss die Ehefrau die gleiche Religion haben wie ihr Ehemann?

15 / 15

Darf eine Frau arbeiten, auch wenn ihr Mann das nicht will?

Your score is

0%

Modelltest Orientierungs- und Wertewissen B1

0%

Allgemeines Orientierungswissen über Österreich

1 / 14

In Österreich funktioniert die Wirtschaft gut. Viele Menschen arbeiten und zahlen Steuern.

2 / 14

Wer muss die österreichischen Gesetze befolgen?

3 / 14

Wer in Österreich ist, muss die staatlichen Gesetze befolgen. Dabei ist es egal, woher die Person kommt.

4 / 14

Damit Demokratie funktionieren kann, ist es wichtig, dass sich viele Menschen aktiv an der Gesellschaft beteiligen und gemeinsame Entscheidungen treffen.

5 / 14

In der Vergangenheit wurden auch in Österreich viele Menschen verfolgt und getötet. In der heutigen Zeit gibt es Gesetze, um Menschenrechte zu schützen. Es ist wichtig, die Menschenrechte zu schützen, damit alle Menschen in Österreich in Sicherheit leben können, egal welche Religion sie haben oder aus welchem Land sie kommen.

6 / 14

Auch wegen der Erfahrungen aus der Zeit des Nationalsozialismus sind Demokratie und Menschenrechte für die österreichische Gesellschaft heute sehr wichtig.

7 / 14

Während der Zeit des Nationalsozialismus gab es keine Demokratie, sondern eine Diktatur. Die Menschen konnten nur eine einzige politische Partei wählen. Heute gibt es eine Demokratie. Die Menschen können verschiedene politische Parteien wählen.

8 / 14

Die Menschen mussten zusammenhelfen, damit sich die Wirtschaft in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg wieder erholen konnte.

9 / 14

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren viele Städte in Österreich zerstört.

10 / 14

Diktatur bedeutet, dass nur eine Person oder nur eine politische Gruppe die Macht im Staat hat und alle Entscheidungen trifft.

11 / 14

Während des Zweiten Weltkriegs gab es in Österreich eine nationalsozialistische Diktatur.

12 / 14

Von wann bis wann gab es in Österreich eine nationalsozialistische Diktatur?

13 / 14

Wann war der Zweite Weltkrieg?

14 / 14

In den Jahren 1939 bis 1945 war der Zweite Weltkrieg.

Your score is

0%

0%

Sprache und Bildung

1 / 11

Wenn ein Mädchen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen will, darf es zu Hause bleiben.

2 / 11

Es ist Pflicht, dass Mädchen und Buben an allen Schulfächern teilnehmen. Nur vom Religionsunterricht kann man sich an öffentlichen Schulen abmelden.

3 / 11

Man muss nicht reich sein, um in Österreich eine Schule oder Universität besuchen zu können.

4 / 11

Egal wieviel Geld eine Familie hat oder aus welchem Land sie kommt: Kinder müssen ab dem Alter von 6 Jahren in die Schule gehen, bis sie 15 Jahre alt sind.

5 / 11

In Österreich dürfen Buben und Mädchen die gleiche Schule besuchen.

6 / 11

Die Anerkennung von Ausbildungen aus einem anderen Land ist in Österreich möglich.

7 / 11

Eine Person weiß nicht, ob sie in Österreich in ihrem Beruf arbeiten darf, den sie in einem anderen Land gelernt hat. Sie sollte sich informieren, bevor sie in Österreich zu arbeiten beginnt.

8 / 11

Nicht nur Kinder und junge Menschen können sich in Österreich bilden. Auch für Erwachsene gibt es viele Möglichkeiten, etwas Neues zu lernen.

9 / 11

Der Staat kann die öffentlichen Schulen zahlen, weil der Staat von den Menschen, die in Österreich arbeiten, Steuern und Abgaben bekommt.

10 / 11

Der Besuch von öffentlichen Schulen ist gratis, denn der Staat bezahlt die Schulen mit den Steuern und Abgaben.

11 / 11

Wenn ein Kind eine öffentliche Schule besucht, müssen die Eltern kein Schulgeld bezahlen.

Your score is

0%

0%

Arbeitswelt und Wirtschaft

1 / 13

In Österreich wird erwartet, dass man Frauen und Männern mit dem gleichen Respekt begegnet.

2 / 13

An einer österreichischen Schule kann eine Frau Direktorin oder ein Mann Direktor sein.

3 / 13

In Österreich ist es möglich, dass eine Frau in der Arbeit die Chefin ist.

4 / 13

In Österreich ist es erlaubt, dass Frauen Lehrerinnen und Direktorinnen von Schulen sind.

5 / 13

Wenn eine Frau und ein Mann ein Baby bekommen, kann auch der Mann in Karenz gehen und sich um das Baby kümmern.

6 / 13

In Österreich dürfen Männer und Frauen an Universitäten studieren.

7 / 13

Wer selbstständig arbeitet, muss seine Sozialversicherung selbst zahlen.

8 / 13

Wer selbstständig arbeitet, muss sein Einkommen selbst versteuern.

9 / 13

Wenn man gesund ist, muss man in Österreich keine Krankenversicherung bezahlen.

10 / 13

Jede Person, die arbeitet, muss einen Teil vom Einkommen als Pflichtversicherung (zum Beispiel: Sozialversicherung) an den Staat zahlen.

11 / 13

Woher kommt das Geld für das österreichische Sozialsystem?

12 / 13

Wer finanziert das Arbeitslosengeld?

13 / 13

Das österreichische Sozialsystem funktioniert, weil …

Your score is

0%

0%

Gesundheit

1 / 15

Es gibt im Krankenhaus Regeln für die Besucher und Besucherinnen, weil Patienten und Patientinnen Ruhe brauchen, um gesund zu werden.

2 / 15

Wer kann eine Vorsorgeuntersuchung machen?

3 / 15

Warum gibt es in Österreich Vorsorgeuntersuchungen?

4 / 15

Was ist eine Vorsorgeuntersuchung?

5 / 15

Warum gibt es Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen?

6 / 15

Die Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen sind für …

7 / 15

Die Notfallambulanz im Krankenhaus ist für Menschen da, die in Notsituationen sind und schnell Hilfe brauchen.

8 / 15

Welche Regel gibt es oft für den Besuch im Krankenhaus?

9 / 15

Für den Besuch im Krankenhaus gibt es Regeln.

10 / 15

Die Ausbildung von einer Ärztin ist gleich wie die Ausbildung von einem Arzt.

11 / 15

Um als Ärztin oder Arzt zu arbeiten, muss man …

12 / 15

Ein Patient kommt ins Krankenhaus und braucht Hilfe. Er vertraut der Ärztin nicht, weil sie eine Frau ist. Er hat das Recht, dass ihn nur ein Arzt behandelt.

13 / 15

Ein Arztbesuch kostet Patientinnen und Patienten in Österreich oft wenig oder gar nichts, wenn sie …

14 / 15

Wer Krankenversicherung bezahlt, muss bei einem Arztbesuch meist wenig oder gar nichts bezahlen.

15 / 15

Das österreichische Gesundheitssystem wird mit Steuern und Abgaben finanziert.

Your score is

0%

0%

Wohnen und Nachbarschaft

1 / 6

Wenn man ein Musikinstrument spielt, darf man zu jeder Uhrzeit laut Musik machen.

2 / 6

Wenn man ein Fest in der Wohnung machen will, dann kann es laut werden. Man sollte deswegen vorher die Nachbarn und Nachbarinnen informieren

3 / 6

Sie leben in einer Wohnung und wissen, dass es eine Hausordnung gibt. Wo können Sie die Hausordnung finden?

4 / 6

Wo stehen die Regeln für das gute Zusammenleben in einem Wohnhaus?

5 / 6

Ich möchte in meiner Wohnung laut Musik hören. Was könnte ein Problem sein?

6 / 6

Was gilt in Österreich als höflich?

Your score is

0%

0%

Prinzipien des Zusammenlebens – Rechtliche Integration

1 / 15

Man muss immer die gleiche Meinung wie die Politiker und Politikerinnen haben, denn in Österreich gibt es keine Meinungsfreiheit.

2 / 15

Was versteht man unter Meinungsfreiheit?

3 / 15

In Österreich ist jeder Mensch frei. Das bedeutet, dass …

4 / 15

Alte Menschen, die keine Familie und nicht genug Geld haben, bekommen Hilfe vom Staat. Wer bezahlt diese Hilfe?

5 / 15

In Österreich darf man seinen Beruf nicht selbst wählen.

6 / 15

In Österreich ist es möglich, dass ein Mann einen anderen Mann heiratet.

7 / 15

In Österreich dürfen Männer und Frauen zusammenleben, auch wenn sie nicht verheiratet sind.

8 / 15

In Österreich darf jeder Mensch ab 14 Jahren selber entscheiden, welche Religion er haben will.

9 / 15

Jeder Mensch hat bestimmte Grundrechte. Auch der Staat muss diese Grundrechte respektieren.

10 / 15

Die Menschenrechte schützen nur die Rechte von Österreicherinnen und Österreichern.

11 / 15

Der Staat und die Menschen in Österreich müssen die Menschenrechte achten.

12 / 15

In Europa gilt die Menschenrechtskonvention. In dieser Konvention steht, dass jeder Mensch bestimmte Rechte hat.

13 / 15

Alle Menschen in Österreich sind gleich viel wert.

14 / 15

In Österreich darf ein Kind, das 8 Jahre alt ist, in einer Firma arbeiten.

15 / 15

Menschenrechte gelten für alle Menschen in Österreich.

Your score is

0%

0%

Vielfalt des Zusammenlebens – Kulturelle Integration

1 / 20

In Österreich ist Gewalt gegen Frauen verboten.

2 / 20

Was können die Polizei und die Gerichte machen, wenn ein Mann seine Ehefrau schlägt?

3 / 20

Wenn man einen anderen Menschen schlägt, kann man bestraft werden.

4 / 20

Wenn es in der Familie Gewalt gegen Kinder gibt, kann der österreichische Staat …

5 / 20

In Österreich ist Gewalt gegen Kinder verboten.

6 / 20

Gewalt in der Familie ist verboten.

7 / 20

Ein Mann liebt eine Frau. Darf er mit ihr zusammenleben?

8 / 20

Wer entscheidet, wen man heiratet?

9 / 20

In Österreich darf jede Frau selbst entscheiden, ob sie Kinder haben möchte.

10 / 20

In Österreich dürfen homosexuelle Männer oder Frauen …

11 / 20

In Österreich können Paare mit ihren Kindern als Familie zusammenleben, auch wenn sie nicht verheiratet sind.

12 / 20

Eine Frau hat in Österreich das Recht, alleine zu leben.

13 / 20

In Österreich dürfen sich Ehepaare scheiden lassen.

14 / 20

Nur verheiratete Menschen dürfen in Österreich zusammenleben.

15 / 20

Alle Menschen in Österreich müssen sich an die österreichischen Gesetze halten.

16 / 20

In Österreich darf ein Mann nicht mit einem Mann Sex haben.

17 / 20

In Österreich darf ein Mann mit einem Mann Sex haben, wenn beide das möchten.

18 / 20

Jede Person in Österreich darf nach ihrer Religion und Tradition leben. Die staatlichen Gesetze sind egal.

19 / 20

Jede Person in Österreich darf nach ihrer Tradition und Religion leben. Sie muss sich dabei aber an die staatlichen Gesetze halten.

20 / 20

Jede Person in Österreich hat das Recht, frei zu leben. Trotzdem muss sie sich an die Gesetze halten.

Your score is

0%