Als oder wie? Wann wird welches Wort zum Vergleich verwendet?

Als oder wie? Wann wird welches Wort zum Vergleich verwendet?

Als oder wie? Wann wird welcher Vergleich benutzt? Wenn man einen Vergleich ausdrücken möchte, gibt es im Deutschen dazu zwei verschiedene Wörter: “als” und “wie”. Die beiden Begriffe können aber nicht als Synonym verstanden werden.

“Als” und “wie” werden in unterschiedlichem Zusammenhang verwendet.

Der Begriff “als”

Temporäre Bedeutung:
Als ich jung war, hatte ich kurze Haare.
Hier zeigt “als” an, von welcher Zeit die Rede ist.

Vergleichende Bedeutung:
Mike läuft schneller als sein Bruder Tim.
Frage nach dem Vergleich: Mike läuft schneller als wer?
Antwort: Er läuft schneller als Tim.

Mit “als” wird verglichen, wie ein Handeln ausgeführt wird: Besser, schlechter, schneller.

Tim ist größer als Mike.
Frage nach dem Vergleich: Tim ist größer als wer?
Antwort: Er ist größer als Mike.

In diesem Beispiel wird kein Handeln verglichen, sondern ein Zustand. Es geht um die Körpergröße.
Merke: “Als” kann eine Wertung ausdrücken, wie etwa: “Ich finde ins Kino zu gehen besser als Fernsehen.” oder Fakten beschreiben: “Nach Köln ist es weiter als nach Hamburg.”

Der Begriff “wie”

Wie ist ein Fragewort: “Wie geht es Dir?” “Wie komme ich zum Bahnhof?”

Wie kann aber auch für einen Vergleich verwendet werden: “Tim ist genauso groß wie Mike. ”
Dieser Satz stellt also eine Gemeinsamkeit fest.
Er bedeutet das gleiche wie dieser Satz: “Tim und Mike sind gleich groß.”

Sprachlich gibt es allerdings einen Unterschied. Während die erste Variante betonen will, dass Tim nicht kleiner ist als Mike, sagt der zweite Satz objektiv aus, dass es keinen Größenunterschied zwischen Tim und Mike gibt.

Merke: “Wie” wird verwendet, wenn zwei Sachen gleich sind. Es gibt gerade in der gesprochenen Sprache Markerwörter, die das “wie” fordern:
genauso…wie
ebenso…wie

Markerwörter für “als” wären beispielsweise:

…lieber als….
…besser als…

Mathematisch lässt sich der Unterschied so notieren:

wenn a > b => als
wenn a = b => wie

Häufige Fehler:

Leider schleichen sich immer wieder Fehler ein, auch bei Muttersprachlern. Ein besonders häufiger Fehler ist die gleichzeitige Verwendung beider Wörter. Dann entstehen falsche Sätze wie dieser hier:

“Ich mag die Soße lieber mit Pilzen als wie wenn da Fleisch drin wäre.”
Das “wie” ist hier überflüssig und falsch. Das Markerwort “lieber” verlangt nach “als”.

Richtig:

“Ich mag die Soße lieber mit Pilzen als mit Fleisch.”

Anmerkung: Teilweise entstehen solche Satzkonstruktionen jedoch auch aufgrund des Dialektes. In der gesprochenen Version könnte der grammatikalische Fehler akzeptiert werden, weil es zur Mundart gehört.

Zusammenfassung:

Wenn ihr zwei Sachen/Personen/Situationen/Orte miteinander vergleichen wollt, dann nehmt ihr “als”.

Im Englischen entspricht das dem Wort “than”.
Tim is taller than Mike.
Tim ist größer als Mike.

Wenn ihr sagen wollt, dass zwei Sachen für euch keinen Unterschied machen, oder aber dass eine Sache quasi identisch ist mit einer anderen, nehmt ihr “wie”.

Im Englischen gibt es kein Wort mit der gleichen Bedeutung, aber Satzkonstruktionen wie “as much as”:
I love going to the cinema as much as I enjoy watching television.
Ich finde ins Kino zu gehen genauso gut wie Fernsehen.

Auch “like” wird analog zu “wie” verwendet:
I hate rain like you do.
Ich hasse Regen genauso wie du.

Es ist mit der Zeit einfach, den Unterschied zu merken. Ihr werdet ganz intuitiv das richtige Wort verwenden.
Wenn ihr weiter fleißig lernt, werdet ihr bald besser sein, als eure Mitschüler.

Hier geht es zu unseren Sprachkursen:

Sprachschule Aktiv - Wien hat 4,82 von 5 Sternen | 136 Bewertungen auf ProvenExpert.com