Partizip I and II – Rules and Usage in the German Language

In the German language, there is a difference between participle I and participle II. While the participle I expresses actions that are still taking place or are in progress, the participle II expresses actions that have already been or have been completed. A participle is formed from the root form of a verb. It is used like an adjective or in the formation of the perfect, Plusquamperfekts, future II or the passive.

Partizip I Examples

To form participle I, a -d is added to the verb root as in:
spielen – spielend
gehen – gehend
laufen – laufend

Note: For some of the verbs can be better pronounced in participle I, an -e is added before the -nd as in:
tatt tund > tuend 
statt seind -> seiend
 

The Partizip I is used when you want to emphasize that different actions take place at the same time (this phenomenon is called ” Gerundium. You can also use it as a noun to describe the person currently doing the action.

Examples:

Mit dem Bus in Richtung London fahrend, nähert sie sich ihrem Ziel. Beide Handlungen, das Busfahren und das Nähern an das Ziel, finden gleichzeitig statt.
Die Trainierenden Personen, die trainieren (just jetzt in diesem Moment, oder gerade in diesem Moment als Zeitabschnitt ihres Lebens).
Jubelnd verlässt er die Lotterie. Genau in dem Moment, in dem er die Lotterie verlässt, jubelt der Mann (Gleichzeitigkeit).
Neben dem wackelnden Tisch steht eine Vase. (Verwendung als attributives Adjektiv: der Tisch, der wackelt).
Die Stewardess begrüßte die anreisenden Fahrgäste. Die Fahrgäste, die gerade anreisen, sind damit gemeint.

Partizip II Examples

The Partizip II begins with the prefix and ends either on -t (for regular verbs) or on -en (for irregular verbs).

Examples:
reden – geredet (schwaches/gemischtes Verb)
essen – gegessen (starkes Verb)

Tip: There are several special regulations for the formation of the participle II. The root of some irregular verbs changes in the participle II.

Examples: gehen – gegangen, bringen – gebracht, schwimmen – geschwommen

Some of the regular verbs in which the root ends with -t, -d or -n, an -et is used instead of the -t.
Examples:  warten – gewartet, baden – gebadet, rechnen – gerechnet, usw.

If a verb ends in -ieren, the participle II is formed without -ge-
Examples: lackieren – lackiert, studieren – studiert, reklamieren – reklamiert, etc.

In the case of separable verbs, the – ge is between the separable parts of the word
Examples: besucht, verstanden, übersetzt, etc.

In the case of inseparable verbs, the –ge get omitted
Examples: besucht, verstanden, übersetzt, etc.

The past participle is used to form the perfect, plus perfect, future tense or passive. It can also be used like an adjective or noun.

Examples:

Sie wurde von ihrer Mutter abgeholt. (Verwendung als Passiv)
Einen schmakhafteren Braten habe ich bislang noch nie gegessen. (Perfekt)
Vom Freund versetzt, verlässt sie wütend das Restaurant
. (Die Handlung lag zeitlich vor der Handlung des Hauptsatzes, ist somit ein bereits vorhandener Zustand. Verwendung für eine Handlung im Passiv)
Das Auto steht repariert bei Mechaniker zur Abholung bereit. (Adverb/Adjektiv für eine Handlung, die bereits passiert ist)
Die Gefesselten konnten sich nicht mehr selbst befreien. Die Gefesselten sind die Personen, die zuvor gefesselt wurden (als Nomen, das eine Person beschreibt, die das im Partizip enthaltene Verb erfahren hat.

Note: Please note that if both the Partizip  I and the Partizip  II come before the noun, they have to be adjusted like an adjective in case of gender and number.

Examples:

Das brennende Haus wurde von der Feuerwehr gerettet. (Nominativ, neutrum, Sigular)
Die Feuerwehr rettete das brennende Haus. (Akkusativ, neutrum, Sigular)
Die sich im brennenden Haus befindlichen Perosnen wurden von der Feuerwehr gerettet. (Dativ, neutrum, Sigular)
Das Dach des brennenden Hauses konnte leider nicht gerettet werden. (Genitiv, neutrum, Sigular)

Die spielenden Kinder haben sich über die Geburtstagsgeschenke gefreut. (Nominativ, -, Plural)
Die verärgerte Frau beschwerte sich bei der Firmenleitung. (Nominativ, feminin, Singular)
Stolz zeigt Mia dem anwesenden Besuch die Familienfotos. (Dativ, maskuslin, Singular)

Exercises: 

Fill in the blanks with the Partizip  I or II of the verbs in parenthesis:

a) Die Feuerwehrleute löschten das ________ (brennen) Feuer.
b) Die ________ (verbrennen) Kekse konnte leider keiner mehr essen.
c) Die ________ (behhandeln) Ärzte teilten dem Patienten mit, er soll mit dem Rauchen aufhören.
d) Der erfolgreich _________ (behandeln) Patient konnte nach 5 Tagen bereits nach Hause.
e) Ich gehe jetzt Kekse für die _________ (spielen) Kinder backen!
f) Hat dir die __________ (spielen) Sonate von Mozart gefallen?

Answer key: a) brennende; b) verbrannten; c) behandelnden; d) behandelte; e) spielenden; f) gespielte.

Learning German can sometimes be difficult. Don’t let that discourage you! The best thing to do is simply do a few exercises for the various functions of participle I and II in sentences. In order to make the participles a part of your every day life, you can take a German course with us and easily improve your German.

Partizip I and II – learn german in vienna

Other Blogs

Our courses

Sprachschule Aktiv - Wien Deutsch und Fremsprachen lernen in Wien, Graz, Linz, Innsbruck, Salzburg, u.a. hat 4,85 von 5 Sternen 419 Bewertungen auf ProvenExpert.com